KTM 125 XC-W 2018

Veröffentlicht in Enduro

 

MINIMAL FUSS, MAXIMUM FUN

‚XC‘ steht für Cross-Country. 'W' steht für ihr Getriebe mit langer Übersetzung (engl. Wide-Ratio). 'KTM' ist ein Synonym für den Sieg. Bei diesem Modell handelt es sich um ein rennfertiges Motorrad, welches für das Enduro-Fahren oder Rennen auf abgesperrter Strecke entwickelt wurde, wo keine Straßenzulassung erforderlich ist. Und darüber hinaus für all jene, die das zusätzliche Gewicht, welches mit einer Straßenzulassung verbunden ist, nicht mitschleppen möchten. Die KTM 125 XC-W ist schlicht und einfach das leichteste Enduro-Bike, das man für Geld kaufen kann, und bleibt in Sachen Leistung trotzdem ein Schwergewicht. Wenn die Bedingungen richtig schwierig werden, setzen harte Jungs auf eine XC-W.

7.645,00 EUR*

* Unverbindliche Preisempfehlungen inklusive 19% MWST., zzgl. Nebenkosten

ktm-125-xc-w-2018

TECHNISCHE DETAILS

  • RAHMEN BAUART Zentralrohrrahmen 25CrMo4 Stahl
  • FEDERUNG VORNE WP-USD Xplor 48
  • FEDERUNG HINTEN WP Xplor, PDS-Federbein
  • FEDERWEG VORNE 300 mm
  • FEDERWEG HINTEN 310 mm
  • BREMSE VORNE Scheibenbremse
  • BREMSE HINTEN Scheibenbremse
  • DURCHMESSER BREMSSCHEIBE VORNE 260 mm
  • DURCHMESSER BREMSSCHEIBE HINTEN 220 mm
  • KETTE X-Ring 5/8 x 1/4"
  • STEUERKOPFWINKEL 63.5 °
  • RADSTAND 1471 ± 10 mm
  • BODENFREIHEIT 370 mm
  • SITZHÖHE 960 mm
  • TANKINHALT (CA.) 9.5 l
  • GEWICHT READY TO RACE (OHNE KRAFTSTOFF) 91 kg
  • BAUART 1-Zylinder, 2-Takt Motor
  • HUBRAUM 124.8 cm³
  • BOHRUNG 54 mm
  • HUB 54.5 mm
  • STARTER Kickstarter
  • GETRIEBE 6 Gänge
  • PRIMÄRTRIEB 23:73
  • SEKUNDÄRÜBERSETZUNG 13:50
  • KUPPLUNG Mehrscheibenkupplung im Ölbad, Brembo-Hydraulik
  • EMS Kokusan

 

FAHRWERK

ktm-125-xc-w-2018 schwinge

KTM-Ingenieure sind wie besessen davon, das Gewicht ihrer Bikes zu verringern. Das Ergebnis: Die aktuellen XC-W-Modelle von KTM sind die schlankesten und leichtesten Bikes in der Enduro-Szene.

RAHMEN 

Ihr hochentwickelter, leichter Chrom-Molybdän-Stahl-Rahmen steht für spielerisches Handling, unfassbar gute Fahrbarkeit, präzises Kurvenfahren und herausragende Stabilität. Außerdem kannst du dich auf seine hohe Torsionssteifigkeit und seine Festigkeit in Längsrichtung verlassen. So können Lasten besser über die Federung am Vorder- und Hinterrad abgeleitet sowie Sprünge und Schläge besser weggesteckt werden. Kurz gesagt: mehr Komfort und geringere Ermüdung. Seitlich angebrachte, leichte obere Motorhalterungen (die Verbindung zwischen Zylinderkopf und Rahmen) tragen zu einer Reduzierung der Vibrationen bei. Zwei Gewindeeinsätze im unteren Rahmenrohr erlauben die Anbringung eines optionalen Motorschutzes. Unseren Ingenieuren gelang es, all dies zu realisieren und den Rahmen trotzdem um ein sattes Kilogramm leichter als jenen des leichtesten Konkurrenten zu machen. Zudem ist er einfacher zu warten und zu bearbeiten und gibt dem Tank und anderen Teilen mehr Platz. Das Motorrad besitzt außerdem einen extraleichten Heckrahmen aus stabilen Aluminiumprofilen, der weniger als 900 g auf die Waage bringt.

SCHWINGE

Dieses Design macht eine optimierte Positionierung des PDS-Federbeins (Progressive Damping System) und damit eine noch progressivere Wirkungsweise möglich. Darüber hinaus garantiert die Aluminium-Konstruktion eine perfekte Biegecharakteristik und spart Gewicht. Der verwendete Einteil-Gussprozess eliminiert außerdem alle Abweichungen und inhärenten Schwächen, die beim Schweißen entstehen können. Eine bessere Optik gibt's als Draufgabe.

 

RÄDER & FEDERUNG

ktm-125-xc-w-2018 raeder

RÄDER

Die Räder der KTM 125 XC-W verfügen über leichte, CNC-bearbeitete Naben und ihre High-End-Felgen von Giant garantieren maximale Stabilität bei minimalem Gewicht. Die Räder sind mit den neuesten Reifen von MAXXIS bestückt. Egal, wo du hinfährst, du wirst immer ausreichend Traktion haben.

FEDERUNG VORNE

Die Upside-down-Gabel vom Typ WP Xplor 48 in Split-Bauweise wurde von WP in enger Zusammenarbeit mit KTM entwickelt. Sie besitzt auf beiden Seiten eine Feder, ihre beiden Beine haben aber unterschiedliche Funktionen: Das linke ist für die Druckstufendämpfung verantwortlich, während sich das rechte um die Zugstufe kümmert. Die Gabel kann ganz einfach mittels eines Rades an der Oberseite des Gabelbeins in Zug- und Druckstufe verstellt werden. Neue Gabelaußenrohre und ein überarbeitetes Setup sorgen für eine höhere Sensibilität und ein verbessertes Dämpfungsverhalten und sparen zudem Gewicht. Ein längerer und abgedichteter Hydrostop garantiert außerdem besseren Schutz gegen Durchschlagen. Dank der hochwertigen Materialien und modernster Fertigungsprozesse spricht die neue Gabel vom Typ WP Xplor 48 mit ihrem 300-mm-Federweg extrem gut an und verfügt über ausgezeichnete Dämpfungseigenschaften. Ein komfortabler Preload-Adjuster kann nachgerüstet werden und ermöglicht dem Fahrer, die Federvorspannung ganz ohne Werkzeug in drei Stufen (Standard, +3 mm, +6 mm) einzustellen.

ktm-125-xc-w-2018 federung-v

FEDERUNG HINTEN

PDS ist eine Art Markenzeichen von KTM. Bei diesem System ist das Federbein direkt mit der Schwingenoberseite verbunden. Das Federbein verfügt nun über die bestmögliche Geometrie, was für noch progressivere Dämpfung sorgt. Zudem ist es nun näher an der Mittellinie angebracht. Dies bedeutet, dass Schwinge und Rahmen nahezu gleich stark belastet werden, und bietet der Auspuffanlage mehr Platz. Ein zweiter Kolben arbeitet am Ende des Hubs mit einer geschlossenen Buchse (statt einer Nadel) und wird für noch besseren Schutz vor Durchschlagen von einer progressiven Feder unterstützt. Verschiedene gefräste und eloxierte Komponenten und die unverwechselbare WP-Farbgebung machen das System zu einem wertvollen High-End-Produkt, vor allem im Vergleich zu den weniger gut verarbeiteten Pendants der Mitbewerber.

GABELBRÜCKE

Die XC-W-Modelle sind mit geschmiedeten Gabelbrücken mit einem Versatz von 22 mm ausgerüstet, die für den sicheren Sitz der Gabel und präzises Handling sorgen. Du kannst den Lenker in 4 Positionen weiter vorne oder hinten fixieren, so dass dir deine XC-W wie dein Lieblingshandschuh passt.

BREMSEN

ktm-125-xc-w-2018 bremsen

Es ist schlicht unmöglich, härter, besser, schneller oder stärker zu bremsen. High-Tech-Bremssättel von Brembo nehmen leichte Wave-Bremsscheiben in die Zange. Die Stahlflex-Bremsleitung wird effektiv geschützt und verfügt über einen integrierten Kanal für das Tachokabel. Zuerst hängst du die anderen ab, dann bremst du sie aus.

KRAFTSTOFFTANK

Ein leichter Polyethylen-Tank mit einer Kapazität von 9,5 Litern. Er besteht aus durchsichtigem Kunststoff, so dass du immer auf einen Blick siehst, wie viel Kraftstoff dir noch bleibt. Auftanken geht einfach und schnell: einfach den orangefarbenen Knopf in der Mitte des Kraftstofftankdeckels drücken und der Bajonettverschluss öffnet sich.

LUFTFILTERKASTEN

Dank des Designs des Luftfilterkastens ist der Luftfilter nun optimal vor Verschmutzung geschützt, während ein maximaler und geräuscharmer Luftdurchsatz gewährleistet ist. Der große Luftfilter von Twin Air sitzt in einem steifen Käfig, der das System gleichzeitig zuverlässig an seinem Platz hält. Dieses Design ist so einfach, dass du selbst mit schmutzverkrustetem Gesicht im Handumdrehen einen neuen Filter einbauen kannst. Ohne Werkzeug. In Sekundenschnelle.

ERGONOMIE & KOMFORT 

READY TO RACE-Ergonomie verschafft dir einen Vorteil auf allen Terrains und lässt dich länger mit vollem Engagement fahren.

ktm-125-xc-w-2018 fussrasten

LENKER

Die KTM-Ingenieure verstehen es, mit Lenkern umzugehen. Dieses konische Exemplar von NEKEN besteht aus hochfestem Aluminium und besitzt einen Gasdrehgriff mit einem robusten Aluminiumgehäuse und einfacher Totgangeinstellung. Auf der rechten Seite des Lenkers sitzt ein vulkanisierter ODI-Griff, auf der linken Seite findet ein Lock-On-Griff von ODI Platz, der ohne Drähte oder Klebstoff fixiert werden kann.

FUSSRASTEN

Hochentwickelte ‚No-Dirt‘-Fußrasten verhindern das Ansammeln von Schmutz, selbst wenn du durch die tiefsten Rillen pflügst. Bei den Enduros sind die Rasten für mehr Bodenfreiheit 6 mm höher angebracht als bei den SX-Modellen. Du kannst sie aber jederzeit umpositionieren.

 

BODYWORK & GRAFIKEN

ktm-125-xc-w-2018 dekore

Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von KTM, Kiska Design und die Werksfahrer ließen ihre Ideen in die Verkleidungsteile einfließen und verfolgten dabei ein Ziel: totale Harmonie zwischen Fahrer und Bike. Perfekte Ergonomie und Kontaktflächen bieten beim Fahren der EXC TPI-Modelle maximalen Komfort. Mit einer durchdachten Struktur und Befestigung garantiert die I-Träger-Konstruktion der Vorder- und Hinterradkotflügel maximale Stabilität und geringes Gewicht. Außerdem bleiben sie länger sauber. Die intelligente Verlegung der Bremsleitung auf der vorderen Startnummerntafel wirkt dem Verschleiß entgegen.

DEKORE

Ein neues Grafikkit trägt den READY TO RACE-Charakter der 2018er KTM XC-W-Modelle nach außen.

 

 

 

SOFTWARE & ELEKTRONIK

ktm-125-xc-w-2018 batterie-kabelstrangDie neueste Technik, auf das Wesentliche reduziert: READY TO RACE

BATTERIE & KABELSTRANG 

Alle Motoren sind mit dem bewährten KTM-Elektrostartersystem ausgerüstet – ein echtes Alleinstellungsmerkmal von KTM und ein großer Vorteil in allen Bereichen des Motocross-Rennsports. Eine extrem kompakte Lithium-Ionen-Batterie haucht dem Motor Leben ein und bietet eine dreimal höhere Startenergie als eine herkömmliche Batterie. Die Batterie und der Kabelstrang sind zusammen in einem Fach über dem Luftfilterkasten angeordnet. Dies erlaubt Mechanikern, den Heckrahmen zu entfernen, ohne sich mit der Elektrik herumschlagen zu müssen. Denn nur ein glücklicher Mechaniker ist ein guter Mechaniker.

 

 

 

 

 

 


  

Die abgebildeten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom Serienmodell abweichen und teilweise Sonderausstattung gegen Mehrpreis zeigen. Alle Angaben über Lieferumfang, Aussehen, Leistungen, Maße und Gewichte der Fahrzeuge werden unverbindlich und unter dem Vorbehalt von Irrtümern, Druck-, Satz- und Tippfehlern gemacht; diesbezügliche Änderungen bleiben jederzeit vorbehalten. Aus unzutreffenden Angaben können keine Rechte abgeleitet werden.