KTM 1090 ADVENTURE R 2018

Veröffentlicht in Travel

 

BRING IT ON.

Die KTM 1090 ADVENTURE R überwindet alles, was sich ihr in den Weg stellt. Mit einer maßgeschneiderten Federung von WP Suspension, Offroad-Rädern und einem robusten und sparsamen Motor ist sie bereit, es krachen zu lassen. In ihr stecken Jahrzehnte an Rally-Raid-Siegen. Dieses Bike verwendet die gleiche hochmoderne Technik wie die KTM 1290 ADVENTURE R, und obwohl ihr Motor weniger Hubraum hat, liefert er immer noch beeindruckende Leistungswerte: 125 PS (92 kW).

14.795,00 EUR*

* Unverbindliche Preisempfehlungen inklusive 19% MWST., zzgl. Nebenkosten

ktm-1090-adventure-r-2018

TECHNISCHE DETAILS

  • RAHMEN BAUART Chrom-Molybdän-Stahl-Gitterrohrrahmen, pulverbeschichtet
  • FEDERUNG VORNE WP-USD Ø 48 mm
  • FEDERUNG HINTEN WP-PDS-Federbein
  • FEDERWEG VORNE 220 mm
  • FEDERWEG HINTEN 220 mm
  • BREMSE VORNE 2 x Brembo Vierkolben-Radialfestsattel, Bremsscheiben, schwimmend
  • BREMSE HINTEN Brembo Zweikolben-Festsattel, Bremsscheibe
  • DURCHMESSER BREMSSCHEIBE VORNE 320 mm
  • DURCHMESSER BREMSSCHEIBE HINTEN 267 mm
  • ABS Bosch 9M+ Zweikanal-ABS (inkl. Offroad Modus, abschaltbar)
  • KETTE X-Ring 5/8 x 5/16"
  • STEUERKOPFWINKEL 64 °
  • RADSTAND 1580 ± 15 mm
  • BODENFREIHEIT 250 mm
  • SITZHÖHE 890 mm
  • TANKINHALT (CA.) 23 l
  • TROCKENGEWICHT 207 kg
  • BAUART 2-Zylinder, 4-Takt, V 75°
  • HUBRAUM 1050 cm³
  • BOHRUNG 103 mm
  • HUB 63 mm
  • LEISTUNG IN KW 92 kW
  • STARTER Elektrostarter
  • SCHMIERUNG Druckumlaufschmierung mit 3 Ölpumpen
  • GETRIEBE 6 Gänge
  • PRIMÄRTRIEB 40:76
  • SEKUNDÄRÜBERSETZUNG 17:42
  • KÜHLUNG Flüssigkeitskühlung
  • KUPPLUNG PASC (TM) Antihopping-Kupplung, hydraulisch betätigt
  • EMS Keihin EMS mit RBW, Doppelzündung
  • CO2-EMISSION 131
  • KRAFTSTOFFVERBRAUCH 5.61

 

FAHRWERK

ktm-1090-adventure-r-2018 rahmen

Wenn wir das Kürzel „R“ hinzufügen, versprechen wir damit hervorragende Offroad-Fähigkeiten. So bekommst du ein 21-Zoll-Speichenrad vorne und ein ebensolches mit 18 Zoll Durchmesser hinten, mit denen eine voll einstellbare Federung von WP Suspension mit 220 mm Federweg verbunden ist. Darüber hinaus sind der KTM-typische Gitterrohrrahmen, Sturzbügel aus Stahl und die Druckguss-Fachwerkschwinge mehr denn je darauf aus, sich ihre Sporen zu verdienen. Und das sind nur die Fahrwerks-Features.

RAHMEN

Der aus Chrom-Molybdän-Stahl gefertigte Gitterrohrrahmen trägt signifikant zu der exzellenten Fahrwerksgeometrie dieses Motorrads bei. Hierbei handelt es sich um ein robustes, lasergeschnittenes und robotergeschweißtes Kunstwerk mit einer wunderschönen Oberfläche. Zudem hilft er mit seinem geringen Gewicht von 9,8 kg dabei, das Trockengewicht auf unter 210 kg zu drücken. Um genau zu sein: auf 207 kg. Jedes Kilo zählt.

SCHWINGE

Die Druckguss-Fachwerkschwinge ist nicht nur besonders leicht und stabil, sondern auch sehr präzise gefertigt. Ihre Konstruktion wurde in Bezug auf Steifigkeit und Stabilität optimiert und bietet weiterhin ein exzellentes Biegeverhalten.

 

RÄDER & FEDERUNG

ktm-1090-adventure-r-2018 raeder

RÄDER

Zum Offroad-Fahren gehören die passenden Werkzeuge und so ist die KTM 1090 ADVENTURE R serienmäßig mit unseren patentierten, schlauchlosen 21"/18"-Speichenrädern ausgerüstet. Wer wirklich in die Wüste will, findet in diesen Dimensionen eine große Auswahl an passenden Reifen. Du kannst aber auch gleich vom Händler aufbrechen, denn die serienmäßig aufgezogenen Reifen vom Typ Continental TKC 80 Twinduro in den Dimensionen 90/90-21 und 150/70-18 sind haltbar, vielseitig und warten nur so darauf, dich ins Gelände zu begleiten.

FEDERUNG 

Eine robuste Upside-Down-Gabel mit 48 mm Durchmesser und extraharten Federn vorne und ein PDS-Federbein hinten. Beide von WP Suspension hergestellt, beide für härteste Einsätze gerüstet. Und sie werden dafür sorgen, dass du es genießt. Federweg: 220/220 mm.

ktm-1090-adventure-r-2018 bremsen

BREMSEN

Präzise. Leistungsstark. Umwerfend. Weniger würde man von einem Bremssystem von Brembo auch nicht erwarten. Vorne angebracht sind zwei Scheibenbremsen mit je 320 mm Durchmesser und radial montierten 4-Kolben-Festsätteln. Am Hinterrad übernimmt eine großzügig bemessene 267-mm-Bremsscheibe die Bremsarbeit. In Notfällen springt das 2-Kanal-ABS des Typs 9M+ von Bosch in die Bresche.

KRAFTSTOFFTANK

Obwohl sie immer noch ausreichend Power hat und gut ausgestattet ist, verbraucht die KTM 1090 ADVENTURE R erheblich weniger Kraftstoff als die KTM 1290 ADVENTURE R-Modelle, was aber immer auch vom Fahrstil und vom Terrain abhängig ist. Der beeindruckende Kraftstofftankinhalt von 23 Litern sorgt für eine komfortable Reichweite auf langen Reisen. 350 Kilometer mit einer Tankfüllung – na, wie hört sich das an? Nach Spaß pur, findest du nicht?

ERGONOMIE & KOMFORT

ktm-1090-adventure-r-2018 lenker

Bei KTM sind Individualisten herzlich willkommen. Egal, wo du hinfahren möchtest – das Bike kann ergonomisch auf die Vorlieben und die Körpergröße jedes Fahrers eingestellt werden: Zwei Lenkerpositionen: horizontal +/- 10 mm, zwei Fußrasten-Positionen: 10 mm nach oben und hinten (diagonal), Handhebel mit 5 verschiedenen Einstellungen

LENKER

Zwei Lenkerpositionen: horizontal +/- 10 mm.

HANDHEBEL

Einstellbare Handhebel.

FUSSRASTEN

Zwei Fußrastenpositionen: 10 mm weiter oben und hinten (diagonal).

ktm-1090-adventure-r-2018 sitzbank

SITZBÄNKE

Hier wirst du – hoffentlich – viel Zeit verbringen, also muss die Sitzbank Halt, Rückmeldung und Bewegungsfreiheit bieten. Dank der hochwertigen 3D-Schaum-Polsterung von KTM kannst du dich immer auf die einteilige Offroad-Sitzbank der KTM 1090 ADVENTURE R verlassen. So ist es ganz egal, ob du nur kurz zum Einkaufen fährst oder eine Wüste durchqueren willst: Fahrer und Sozius kommen komfortabel am Ziel an.

WINDSCHILD

Das „R“-Modell kommt außerdem mit einem niedrigeren Windschild daher. So berührt das Windschild deinen Helm nicht, selbst wenn der Lenker sich in schwierigem Terrain heftig hin- und herbewegt. Seine Höhe lässt sich dank einer leichtgängigen Klemmung genauso schnell ändern, wie du deine Pläne anpasst.

BODYWORK & GRAFIKEN

ktm-1090-adventure-r-2018 kombiinstrument

 

Die Formgebung der KTM 1090 ADVENTURE R lässt keine Zweifel daran aufkommen, welches Blut in ihren Adern fließt. Pur, offroadtauglich, wendig, schnell.

KOMBIINSTRUMENT

Die KTM 1090 ADVENTURE R versorgt ihren Fahrer über ein hochmodernes, übersichtliches Dashboard von VDO mit allen nötigen und wünschenswerten Informationen. Die Kerninformationen sind auf einem Zentralinstrument abzulesen, das aus einem analogen Drehzahlmesser mit integriertem, einstellbarem Schaltblitz sowie einem LCD-Display besteht. Dieses Display dominiert eine digitale Geschwindigkeitsanzeige, die von einer digitalen Zeituhr, einer Ganganzeige, von Balkenanzeigen für die Kühlflüssigkeitstemperatur und für den Kraftstoffvorrat sowie von der Anzeige für den gewählten Fahrmodus ergänzt wird. Ein zweites LCD-Display befindet sich links des Zentralinstrumentes und kann die folgenden wählbaren Features anzeigen: Favoritenseite, Fahrmodi, Fahrzustandsseite für Zusatzinfos, u. a. Außentemperatur, Bordspannung, verschiedene Streckenzähler, Durchschnittsgeschwindigkeit, Durchschnitts- und Momentanverbrauch, Reichweite, Distanz bis zum Service. Alles ist aufgeräumt, sauber, klar, intuitiv und – auch während der Fahrt – einfach zu bedienen.

MENÜSCHALTER

Links am Lenker lassen sich per Menüschalter die unterschiedlichen Modi der verschiedenen Assistenzsysteme wählen. Das geht sehr einfach und intuitiv: „hoch“ und „runter“ durch die Menüauswahl, mit linker Taste gewünschten Menüpunkt auswählen, mit der rechten bestätigen, fertig. Aufgabe erfüllt.

 

SOFTWARE & ELEKTRONIK

Dank gleichmäßig regelnder Software und Elektronik bleiben die schiere Power und die Manieren des Beasts ständig unter Kontrolle. Traktionskontrolle, ABS und Fahrmodi unterstützen dich bei der Fahrt auf dezente und kaum wahrnehmbare Art und Weise. Die einzige Veränderung wird das Lächeln in deinem Gesicht sein.

TRAKTIONSKONTROLLE (TC)

In enger Zusammenarbeit mit Bosch entwickelt, greift dieses Sicherheitsmerkmal in Millisekunden ein, wenn das Hinterrad beginnt, sich unkontrollierbar schnell zu drehen. Es interveniert blitzschnell, aber nicht abrupt, und schließt die Drosselklappe, um Haftung herzustellen. Sportlicher, aber voll kontrollierbarer Vortrieb ist somit auf jedem Untergrund garantiert. Die Traktionskontrolle (TC) bietet serienmäßig vier unterschiedliche Fahrmodi, die mit dem Kombischalter am linken Lenkergriff ausgewählt werden. „Sport“ steht für respektable Drifts und ein spürbares Maß an Schlupf, der „Street“-Modus erlaubt gemütliches, komfortables Fahren bei voller Leistung, während das System im „Rain“-Modus früh eingreift und maximale Haftung bei Regen ermöglicht und im „Offroad“-Modus 100 % Schlupf zulässt, was für eine doppelt so große Raddrehzahl steht und für ambitionierten Offroad-Einsatz gedacht ist. Der Spaß endet hier aber noch lange nicht. Für echte Teufelskerle gibt es noch den Aus-Schalter.

ABS 

Das an der KTM 1090 ADVENTURE R montierte Bosch-2-Kanal-Antiblockiersystem vom Typ 9M+ garantiert extrem kurze Bremswege und optimale Fahrzeugbeherrschung. Das System regelt den Bremsdruck derart, dass ein Blockieren der Räder verhindert wird und die Neigung des Hinterrades, die Bodenhaftung zu verlieren, bei einer Vollbremsung auf griffigem Untergrund minimiert wird. Im Offroad-Modus wird lediglich das Hinterrad vom Eingreifen des ABS ausgenommen. So behält der Fahrer die volle Kontrolle, um Bremsdrifts hinzulegen. Möchtest du den Profis nacheifern? Schalte das System einfach völlig aus.

ATIR (AUTOMATISCHE BLINKERRÜCKSTELLUNG)

Nach 10 Sekunden oder 150 Metern Fahrtstrecke wird der Blinker automatisch abgeschaltet. Wird er währenddessen noch einmal betätigt, fängt der Blinker wieder bei null zu zählen an. So kann man nicht mehr vergessen, den Blinker zurückzusetzen: eine deutliche Verbesserung der Sicherheit.

OFFROAD-FAHRMODUS

Wenn dieser Modus einmal aktiviert ist, begrenzt das Ride-by-Wire-System die Gasannahme und die Höchstleistung und gibt dir die volle Kontrolle, egal, wo du hinfährst. Gleichzeitig aktiviert es die Offroad-Traktionskontrolle. So kannst du mit vollem Elan die Feldwege zum Glühen bringen.

OFFROAD-TRAKTIONSKONTROLLE

Der Offroad-Modus der Traktionskontrolle erlaubt bis zu 100 % Schlupf, also doppelte Raddrehzahl, für den ambitionierten Geländeeinsatz. Schalte auf diesen Modus um, und du kannst mit Leichtigkeit kontrollierte Drifts hinlegen.

OFFROAD-ABS

Der Offroad-Modus erlaubt es dem Fahrer, das Hinterrad – wenn nötig – blockieren zu lassen, was eine Voraussetzung für eine ambitionierte Offroad-Fahrweise und absichtliche Drifts ist. Das ABS bleibt am Vorderrad aktiviert, greift aber später ein und baut für besseren Grip auf losem Untergrund den Bremsdruck auf eine andere Art und Weise auf. 

 

ktm-1090-adventure-2018 

 


  

Die abgebildeten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom Serienmodell abweichen und teilweise Sonderausstattung gegen Mehrpreis zeigen. Alle Angaben über Lieferumfang, Aussehen, Leistungen, Maße und Gewichte der Fahrzeuge werden unverbindlich und unter dem Vorbehalt von Irrtümern, Druck-, Satz- und Tippfehlern gemacht; diesbezügliche Änderungen bleiben jederzeit vorbehalten. Aus unzutreffenden Angaben können keine Rechte abgeleitet werden.