BESTE ÜBERSICHT: VDO-DISPLAY

COCKPIT
Modernes Kombi-Instrument vom Automobilzulieferer VDO: zentrales Permanent-LCD-Display zum Anzeigen aller Fahrzustände (plus Tachometer und Drehzahlmesser mit einstellbarem Schaltblitz), links ein weiteres LCD-Display zur Anzeige der einstellbaren Features:
» Favoritenseite
» Fahrmodi
» Fahrzustandsseite für Zusatzinfos: u. a. Außen-/Öltemperatur, Bordspannung, verschiedene Trips, Durchschnittsgeschwindigkeit, Durchschnitts- und Momentanverbrauch, Reichweite, Distanz bis zum Service

MODESWITCH
Links am Lenker lassen sich per Modeswitch die unterschiedlichen Modi der verschiedenen Assistenzsysteme wählen. Das geht sehr einfach und intuitiv: „rauf“ und „runter“ zur Menüauswahl, mit linker Taste gewünschten Menüpunkt selektieren, mit der rechten bestätigen, fertig!

DREHMOMENT, LEISTUNG UND LAUFRUHE

MOTOR
Der ausgereifte V2-Motor mit 1050 cm³ Hubraum ist ein wahres Kraftpaket und bietet alles, was eine Reise-Enduro der Spitzenklasse braucht: starken Antritt für den Offroad-Einsatz, mächtig Power für die Tour mit voller Zuladung und 95 PS (70 kW) Spitzenleistung, wenn es darauf ankommt. Für Neueinsteiger mit A2-Führerschein ist der 1050er-Motor mit der optional erhältlichen Leistungsreduzierung auf 35 kW das perfekte Triebwerk, mit dem sie ohne Probleme ihre ersten Motorradabenteuer bestehen können, bevor sie sich an die volle Leistung der 1050 heranwagen. Niedriger Verbrauch und lange Wartungsintervalle von 15.000 km bedeuten auch Entspannung für den Geldbeutel.
Moderne Technik macht den 1050er-Twin zum perfekten Motor für ein Adventure-Bike:
» Die Doppelzündung senkt Verbrauch wie Emissionen und sorgt für Laufruhe und souveräne Kraft, auch aus dem Drehzahlkeller.
» Das Ride-by-Wire-System sichert die perfekte Entfaltung des reichlich zur Verfügung stehenden Drehmoments.
» Die Traktionskontrolle TC (Traction-Control) gewährleistet sportlichen, aber voll kontrollierbaren Vortrieb auf jedem Untergrund.
» Die Anti-Hopping-Kupplung verhindert Hinterradstempeln und reduziert die Handkraft beim Gangwechsel.

RIDE-BY-WIRE-SYSTEM
Sie steht für sanfte Gasannahme – mehr als nur für das Fehlen eines Gaszugs: Das Ride-by-Wire-System der 1050 Adventure sichert die perfekte Entfaltung des reichlich und jederzeit zur Verfügung stehenden Drehmoments. Dazu übersetzt es die Gasbefehle des Fahrers elektronisch in eine optimal zum Fahrzustand passende Drosselklappenöffnung. Das DBW-System folgt der strengen Sicherheitsnorm DIN 26262 aus dem Automobilbereich.

ANTI-HOPPING-KUPPLUNG
Die Anti-Hopping-Kupplung öffnet nicht nur, wenn das Motorrückdrehmoment zu hoch wird, sondern unterstützt dich auch, wenn du Gas gibst. Ersteres verhindert lästiges Hinterradstempeln beim scharfen Bremsen oder im Schiebebetrieb. Letzteres reduziert die Handkraft beim Kuppeln während des Gangwechsels und ermöglicht so das Ziehen und Dosieren mit dem kleinen Finger, was beim Fahren Kraft spart.

ZYLINDERKÖPFE
Ein entscheidendes Element für die herausragende Leistung und die sanfte Gasannahme des 75-Grad-V-Twins sind die hochmodernen Vierventil-Zylinderköpfe. Diese kombinieren Doppelzündung, strömungsoptimierte Ein- und Auslassöffnungen mit einem raffinierten, reibungsarmen Ventiltrieb, bei dem die Nocken an den doppelten, oben liegenden Nockenwellen jedes Zylinders DLC-beschichtete Schlepphebel betätigen.
DOPPELZÜNDUNG
Die Doppelzündung steuert die beiden unterschiedlich großen Zündkerzen je Zylinderkopf unabhängig voneinander und jederzeit so, dass effizientere Verbrennung sowie ein sanfterer und optimal gesteuerter Verbrennungsablauf erreicht werden. Das Ergebnis: noch mehr und noch besser dosierbare Leistung, weniger Verbrauch und geringere Emissionen.

KOLBEN
Die aus der Formel-1-Technik entlehnten Schmiedekolben der Kolben der 1050 Adventure bewirken höchste Belastbarkeit trotz extrem flacher und leichter Bauart. Die Kolben der 1050 Adventure sind im Durchmesser 2 mm kleiner als jene der 1190 Adventure und dadurch noch einmal um satte 50 Gramm leichter. Das minimiert die oszillierenden Massen und trägt dazu bei, das Ansprechverhalten und die Drehfreude des Motors zu optimieren. Darüber hinaus wurden die Kolbenhemden mit einer hochmodernen, Grafal-Beschichtung versehen. Dies minimiert nicht nur die Reibung, sondern ist auch besonders widerstandsfähig und wirkt sich somit positiv auf die Standfestigkeit aus.

KURBELWELLE
Die strömungsoptimierte Form der Kurbelwangen bewirkt verlustarmen Lauf des Kurbeltriebs, die erhöhte Schwungmasse von Kurbelwelle und Lichtmaschinenrotor erhöhen den Fahrkomfort. Zusammen optimieren sie das Lastwechselverhalten und die Laufruhe des Motors.

DLC-BESCHICHTUNG
DLC (Diamond-Like-Carbon) steht für eine extrem harte, widerstandsfähige und tribologisch (also in Bezug auf das Gleitverhalten) besonders geeignete Beschichtung, die KTM bei vielen Motorteilen einsetzt (Schlepphebel, Kolbenbolzen usw.).

FAHRWERK

FAHRWERK
Die KTM 1050 Adventure erfüllt mit ihrem ultra-leichten, aber extrem stabilen Gitterrohrrahmen, der hochfesten Druckguss-Fachwerkschwinge und den hochwertigen Federungskomponenten von WP Suspension alle Wünsche an Stabilität und Kontrollierbarkeit. Gussräder, vorne 19 Zoll und hinten 17 Zoll im Durchmesser, preisgekrönte Reifen und entsprechende Federwege optimieren ihre Talente auf Asphalt noch weiter. Unübertroffene Bremsen vom weltbekannten Marktführer Brembo und in enger Zusammenarbeit mit Bosch entwickelte Assistenzsysteme (Traktionskontrolle und ABS) runden das Paket ab und verhelfen der 1050 Adventure zu einer exzellenten Balance aus Fahrdynamik und Sicherheit. Für das Fahrwerk der 1050 Adventure kommen die allerbesten Komponenten von Weltklasse-Zulieferern zum Einsatz. Sie verbinden den für die Marke KTM typischen, puren Fahrgenuss mit bestmöglichem Feedback und maximaler Sicherheit.

REIFEN
Die 1050 Adventure rollt auf modernsten, extrem griffigen und langlebigen Reifen vom Typ Metzeler Tourance Next der Größe 110/80 ZR 19 am Vorderrad und 150/70 ZR 17 am Hinterrad. Sie sind die perfekte Ergänzung zum leichten und agilen Handling des Bikes.

LEISTUNGSGEWICHT
Die herausragende Kombination aus Leichtbau am Fahrwerk mit dem ebenfalls äußerst leichten und leistungsstarken Motor macht die KTM 1050 Adventure zum Primus ihrer Klasse in Sachen Leistungsgewicht und Fahrdynamik. Ihr Gewicht von nur 230 kg – vollgetankt mit reichlichen 23 Litern Kraftstoff, versteht sich – macht die 1050 Adventure, in KTM-typischer Manier, zu einem der leichtesten Motorräder ihres Segments. Weitere Gründe für die herausragende Fahrdynamik sind die hervorragende Geometrie, die sehr ausgewogene Verteilung der Steifigkeit und die hohe Qualität der verwendeten Federungselemente. Diese Zutaten führen aber nicht nur zu leichtfüßigem Handling, sondern auch zu einem Plus an Sicherheit, denn es fällt buchstäblich leichter, ein leichtes Motorrad um eine Gefahrenstelle zu zirkeln als ein schweres.

RAHMEN
Der Gitterrohrrahmen wird aus Chrom-Molybdän-Edelstahl gefertigt. Der Rahmen trägt in hohem Maße zu der hervorragenden Fahrwerksgeometrie bei, ist extrem stabil und wiegt nur 9,8 kg. Dank konsequentem Leichtbau wiegt die 1050 Adventure lediglich 212 kg (fahrbereit, ohne Benzin) bzw. 230 kg (vollgetankt).Merkmale:
» Höchste Schweißstandards
» Präzise gefertigte Rohre (lasergeschnitten für perfekte Spaltmaße, robotergeschweißt, minimale Schweißspannungen etc.)
» Hochwertige Oberflächenbeschichtung

FEDERUNGSKOMPONENTEN
Mit den fein abgestimmten Werkseinstellungen müssen die stabile Upside-Down-Gabel mit 43 mm Innenrohrdurchmesser und das hintere Federbein von WP Suspension nicht mehr groß eingestellt werden, um das Beste aus der vielseitigen 1050 Adventure herauszuholen.
» Für unterschiedliche Belastungen sind am hinteren Federbein jedoch die Federvorspannung und die Druckstufe komplett einstellbar.
» Federweg: 185/190 mm

SCHWINGE
Die Druckguss-Fachwerkschwinge ist nicht nur besonders leicht und stabil, sondern auch sehr präzise gefertigt. Ihre Konstruktion wurde in Bezug auf Steifigkeit optimiert, bietet aber dennoch eine hervorragende Biegecharakteristik.

BREMSEN
Präziser Druckpunkt, kraftvoll und frei von Fading. Brembo garantiert umwerfende Bremsleistung. Die 1050 Adventure ist am Vorderrad mit einer Doppelscheibenbremse mit 320 mm Durchmesser und radial montierten, Vierkolben-Festsätteln sowie einem radialen Hauptbremszylinder ausgestattet. Am Hinterrad übernimmt eine großzügig bemessene 268mm-Bremsscheibe die Bremsarbeit. Für die Steuerung der Bremsanlage ist das Zweikanal-ABS des Typs 9M+ von Bosch verantwortlich.

GUSSRÄDER
Aufgezogen sind die schlauchlosen Enduro-Reifen auf extrem leichten, im Niederdruckgussverfahren hergestellten Leichtmetallrädern. Die leichten Räder tragen nicht nur zum niedrigen Fahrzeuggewicht bei, sondern sie minimieren auch die ungefederten Massen und das Trägheitsmoment, was sich positiv auf Handling und Fahrdynamik der KTM 1050 Adventure auswirkt.

SICHERHEIT DURCH MODERNSTE SENSORIK

ABS
Das an der 1050 Adventure montierte Bosch-Zweikanal-Antiblockiersystem vom Typ 9M+ steht für extrem kurze Bremswege und optimale Fahrzeugbeherrschung. Das System moduliert den Bremsdruck derart, dass ein Blockieren der Räder optimal verhindert wird und die Überschlagneigung bei einer Vollbremsung auf griffigem Untergrund minimiert wird. Das ABS am Vorder- und Hinterrad kann aber auch deaktiviert werden. Im optionalen Offroad-Modus wird lediglich das Hinterrad vom Eingreifen des ABS ausgenommen. So behält der Fahrer auf wechselnden losen Untergründen volle Kontrolle.

TC (TRAKTIONSKONTROLLE)
Als wesentlicher Bestandteil des Sicherheitspakets der 1050 Adventure nutzt die TC (Traktionskontrolle) die schnelle Eingriffszeit des Ride-by-Wire-Systems, um die Leistung auf ein sicheres Niveau zu drosseln. Sie gewährleistet sportlichen, aber voll kontrollierbaren Vortrieb auf jedem Untergrund. Signalisiert wird ihr Eingreifen durch eine blinkende LED-Leuchte im VDO-Multifunktionsdisplay. Je nach dem vom Fahrer ausgewählten Modus lässt die MTC unterschiedliche Stufen an Schlupf am Hinterrad zu. Die TC bietet drei unterschiedliche Fahrmodi (plus AUS, Offroad-Modus optional), die mit dem Multifunktionsschalter am linken Lenkergriff ausgewählt werden. In enger Zusammenarbeit mit Bosch entwickelt, greift es in Millisekunden ein, wenn das Hinterrad beginnt, sich für die Fahrbedingungen zu schnell zu drehen.
Die TC-Modi werden durch Änderung des Motormodus aktiviert:
» Sport: Zum Herantasten für Unerschrockene: Lässt ein beachtliches und spürbares Maß an Schlupf zu – Drift-Gefühl inklusive!
» Street: Sanfte Regelung für komfortable, ungestörte Fahrt bei voller Motorleistung.
» Regen: System greift frühzeitig ein und minimiert den Schlupf bei Nässe.
» Offroad (optional): Bis zu 100 Prozent Schlupf, also doppelte Raddrehzahl – für ambitionierten Geländeeinsatz. Versuche dich an kontrollierten Offroad-Drifts!
» Aus: Wer’s besser kann als die TC, kann den maximalen Vortrieb jederzeit ohne elektronische Hilfestellung genießen, ganz nach eigenem Gusto.

TOP PREIS/LEISTUNG

PREIS-LEISTUNGS-VERHÄLTNIS
Die KTM 1050 Adventure ist leicht, leistungsstark und extrem leicht kontrollierbar. Dank ihres geringen Benzinverbrauchs, dem 23-Liter-Tank und langer Wartungsintervalle von 15.000 km sind Pausen beinahe unnötig.

HERVORRAGENDER PAKETPREIS
Rechne es dir selbst aus: Die KTM 1050 Adventure ist nicht nur die leichteste, stärkste und vielseitigste Reise-Enduro, sondern auch die mit dem besten Ausstattungspaket. So bekommst du – bei einem ohnehin schon sehr günstigen Einstiegspreis – deutlich mehr fürs Geld als bei der geschätzten Konkurrenz.
Die umfangreiche Serienausstattung:
» ABS
» Traktionskontrolle TC (Traction-Control)
» Multifunktionscockpit
» Tagfahrlicht
» Einstellbare Ergonomie
» Verstellbare Windschildhöhe
» Wegfahrsperre
» Alulenker, kugelpoliert und konifiziert
» Gepäckträger und Kofferhalter
» Servo-Lüfter

VIELSEITIG UND ERGONOMISCH VORHERIGES

AUF ALLEN WEGEN ZU HAUSE
Die 1050 Adventure ist überall zu Hause und ermöglicht entspanntes, angenehmes Touren oder sorgt für kompromisslose Beschleunigung. Besonders eindrucksvoll sind auch die verschiedenen Charaktere der 1050 Adventure, die praktisch keine Kompromisse nötig machen. Wenn du mit deinem Bike relaxed unterwegs bist, wird deine Fahrt nicht durch die sportlichen Ambitionen der Maschine gestört (kein übertrieben direktes Ansprechverhalten oder straffe Fahrwerkseinstellungen). Und wenn du es mal krachen lässt, wirst du feststellen, dass du keinen Ozeandampfer fährst. Egal, wo du dich befindest, die vielen verschiedenen Fahrmodi passen zu allen Bedingungen. Ob Alpenpass oder Küstenstraße, Autobahn oder Rüttelpiste, Kurven-Winkelwerk oder Großstadt-Dschungel – die 1050 Adventure ist die ultimative Reise-Enduro für Abenteuer auf allen Straßen der Welt.

ERGONOMIE
Die Top-Ergonomie der 1050 Adventure ist nicht nur für alle Fahrsituationen, von komfortablen Ausflugsfahrten (allein oder zu zweit) über beherztes Gasgeben auf Asphalt bis zu wilden Offroad-Fahrten – egal auf welchem Untergrund oder an welchem Ort – geeignet. Ihre Ergonomie kann auch vielfältig eingestellt werden, um sie an Individualisten und Fahrer aller Körpergrößen anzupassen:
» Der Lenker kann in zwei Positionen fixiert werden: horizontal +/- 10 mm
» Zwei Fußrastenpositionen: diagonal 10 mm hoch und zurück
» 5-fach einstellbare Griffweite der Bedienelemente

SITZBANK
Die einteilige Sitzbank passt perfekt zum Bewegungsbedarf und sorgt bei zügigem Fahren für den nötigen Kontakt zur Maschine. Sie vermittelt auf Dauer dank ihrer Polsterung aus hochmodernem 3D-Schaum auch mehr Komfort auf längeren Strecken sowie ein besseres Feedback für das Geschehen an den Rädern als ein weicheres Sitzkissen – verbesserte Ergonomie, die für jeden Fahrer von Vorteil ist, ob Tourenfahrer oder sportlich ambitionierter Biker. Ab dem MJ 2015 verwendet KTM einen neuartigen Schaumstoff, der sich zwar weicher anfühlt, aber viel besseren Halt bietet. So ist es ganz egal, ob du nur kurz zum Einkaufen fährst oder eine Alpenüberquerung planst: Fahrer und Sozius kommen komfortabel am Ziel an.

EINSTELLBARES WINDSCHILD
Dank des leicht zu bedienenden Verstellmechanismus kann die Höhe des Windschilds im Handumdrehen an die Größe des Fahrers angepasst werden (+25 mm).
» Handguards

GESENKTER VERBRAUCH
Obwohl sie immer noch ausreichend Power hat und gut ausgestattet ist, verbraucht die 1050 Adventure erheblich weniger Kraftstoff als die 1190, was aber immer auch vom Fahrstil und vom Gelände abhängig ist. Der beeindruckende Tankinhalt von 23 Litern sorgt für eine komfortable Reichweite auf langen Reisen.

LANGE WARTUNGSINTERVALLE
Der einmalige Mix aus hochwertigsten Komponenten und der voll ausgereifte und zuverlässige Motor erlauben extrem lange Wartungsintervalle von 15.000 km.

MOTOR

BAUART
2-Zylinder, 4-Takt, V 75°
HUBRAUM 1050 cm³
BOHRUNG 103 mm
HUB 63 mm
LEISTUNG IN KW 70 kW
STARTER Elektrostarter
SCHMIERUNG Druckumlaufschmierung mit 3 Ölpumpen
GETRIEBE 6 Gänge
PRIMÄRTRIEB 40:76
SEKUNDÄRÜBERSETZUNG 17:42
KÜHLUNG Flüssigkeitskühlung
KUPPLUNG PASC (TM) Antihopping-Kupplung, hydraulisch betätigt
EMS Keihin EMS mit RBW, Doppelzündung

FAHRWERK

RAHMEN BAUART Chrom-Molybdän-Stahl-Gitterrohrrahmen, pulverbeschichtet
FEDERUNG VORNE WP Upside-Down Ø 43 mm
FEDERUNG HINTEN WP-Monoshock
FEDERWEG VORNE 185 mm
FEDERWEG HINTEN 190 mm
BREMSE VORNE 2 x Brembo Vierkolben-Radialfestsattel, Bremsscheiben, schwimmend
BREMSE HINTEN Brembo Zweikolben-Festsattel, Bremsscheibe
DURCHMESSER BREMSSCHEIBE VORNE 320 mm
DURCHMESSER BREMSSCHEIBE HINTEN 267 mm
ABS Bosch 9M+ Zwei-Kanal-System (abschaltbar, Offroad-Modus optional)
KETTE X-Ring 5/8 x 5/16"
STEUERKOPFWINKEL 64 °
RADSTAND 1560 ± 15 mm
BODENFREIHEIT 220 mm
SITZHÖHE 850 mm
TANKINHALT (CA.) 23 l